coachmenetto logo

Der Unternehmercheck – Wie du 2023 deine Karriere ankurbelst:

Mit 5 Schritten fokussiert ins neue Jahr

To-Do-Liste anstatt Vogelperspektive

Eines der häufigsten Probleme von Berater:innen und Makler:innen? Es wird gearbeitet bis zum Umfallen und dabei kommt eine Sache immer zu kurz: die Vogelperspektive. Der Jahreswechsel ist perfekt, um mal etwas Abstand vom Mikrokosmos der eigenen To-Do-Liste zu nehmen und auf die Meta-Ebene zu krabbeln. Am einfachsten geht das mit dem Unternehmercheck von CoachMeNetto. Doch bevor wir uns damit näher befassen, bekommst du nun an dieser Stelle fünf Schritte an die Hand, mit denen du sofort loslegen kannst, um das Jahr 2023 zu (d)einem Karriere-Wendepunkt zu machen.

Jetzt große Veränderungen in Gang setzen

Zum sofort-loslegen-und-sich-weiterentwickeln. Bist du bereit für den Karriere-Fahrplan in 5 Schritten? Los geht’s!

Ehrliche Analyse


Schritt 1: Rückschau zulassen

Leicht gesagt, schwer getan. Sich die Zeit zu nehmen, das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen, über die Höhen und Tiefen nachzudenken und alle Zahlen ungeschminkt auf den Tisch zu legen, ist eine Kunst für sich. Keine Frage: Es lohnt sich!

Erkenntnisse und Misserfolge festhalten

Schritt 2: Status quo festhalten


Nun ist es an der Zeit, die Reflexion aus Schritt 1 sichtbar zu machen. Erkenntnisse und Misserfolge gehören in ein Notizbuch oder ein Word-Dokument, genauso wie Umsatz und Gewinn schriftlich festgehalten werden sollten.

Deine Wirkung auf die Branche

Schritt 3: Dein „Warum“ kennenlernen

Was ist es – abgesehen vom Geldverdienen – das dich tief im Inneren motiviert, zu arbeiten? Was ist deine Vision? Gerade der Jahreswechsel ist prädestiniert dafür, dass du dich mit deinem persönlichen „Warum“ auseinandersetzt. Das folgende Gedankenexperiment kann dir dabei helfen. Du bist alt und grau und blickst auf deine Karriere zurück: Wie hast du in deiner Branche gewirkt? Wozu hast du beigetragen, dass die Welt so geworden ist, wie sie ist?

Vorsätze quantifizierbar machen

Schritt 4: Meilensteine setzen


Die besten Vorsätze? Sind quantifizierbar! Wenn du also deinen Kund:innenstamm vergrößern möchtest, dann setze dir eine bestimmte Zahl als Ziel. Überlege dir einen bis drei Meilensteine, die du im Jahr 2023 erreichen möchtest. Die Ziele sollten im Einklang mit deiner Vision sein. Außerdem sollten sie erreichbar sein – und dennoch so gewagt, dass du dich etwas für sie strecken musst, sprich dich anstrengen musst, um sie Wirklichkeit werden zu lassen. Dabei gilt: Ein Meilenstein muss unbedingt in kleinere Schritte unterteilt werden, um ihn letztendlich realisieren zu können. In den Kalender eingetragene Fristen und Deadlines helfen, Zwischenziele zu erreichen und den Meilensteinen im Laufe des Jahres näher zu kommen.

Meilensteine zur Priorität machen

Schritt 5: Monatliche Strategiesitzungen

Was für ein herrlicher Anblick, so ein (fast) völlig leerer Kalender, nicht wahr? Wie wir alle aus der Vergangenheit wissen: so ein Kalender füllt sich schneller als man gucken kann. Am Ende eines jeden Monats einen Reflexionsnachmittag im Kalender zu blocken, ist also gerade jetzt eine gute Idee, wo noch alles weit offen scheint. Damit du deine neu gesetzten Meilensteine auch tatsächlich in die Tat umsetzen kannst, musst du sie zur Priorität machen. Plane also monatliche Treffen mit dir selbst – oder auch gerne mit Kolleg:innen und Mentor:innen – um zu überprüfen, wo du in Bezug auf deine Ziele stehst. Bist du auf dem richtigen Weg? Muss etwas geändert werden, damit deine Meilensteine erreicht werden können? Strategiesitzungen mit dir selbst sind essentiell, um 2023 zu einem erfolgreichen Unternehmerjahr werden zu lassen.

Geht noch mehr?

Du bist bereit, zu reflektieren und deine Meilensteine im Jahr 2023 aktiv anzugehen, wünschst dir aber nun, noch weiter inhaltlich in die Tiefe zu gehen und das mit einem Sparring-Partner an deiner Seite? Dann ist der CoachMeNetto Unternehmer-Check genau das, was du brauchst!

Was steckt hinter dem Unternehmer-Check?

Wir bei CoachMeNetto sind davon überzeugt, dass es wichtig ist, bewusst Entscheidungen darüber zu treffen, was man im Job erreichen möchte. Das ist keine einmalige Angelegenheit, sondern ein fortlaufender Prozess. Durch ein persönliches Gespräch inklusive Zahlen und Fakten schafft es der CoachMeNetto Unternehmer-Check, den Status quo des Unternehmens bzw. des Geschäftsmodells zu ermitteln. Wünsche werden festgehalten und es wird geschaut, welche Lücken geschlossen werden müssen, um die angestrebten Ziele zu erreichen.

„Der Unternehmer-Check mit CoachMeNetto bietet Raum für einen offenen, ungeschminkten Austausch zum eigenen Beratungsbusiness sowie zur Unternehmerpersönlichkeit und liefert wertvolle Impulse zur Weiterentwicklung“

– Saskia Drewick, Absolventin des Unternehmer-Checks

Medizin darf nicht schmecken

Frei nach dem Motto „Medizin darf nicht schmecken, sonst hilft sie nicht“, ist auch der Unternehmer-Check nicht ganz leicht zu verdauen. Schließlich deckt er nicht nur alle Baustellen auf, sondern geht sie auch direkt an, indem Lösungen aus der Praxis für die Praxis gefunden werden. Welche Baustellen kommen dir direkt in den Sinn, wenn du an dein Geschäftsmodell denkst? Fehlendes Marketing? Keine klare Vision vor Augen? Zu wenig Zeit wegen nicht-standardisierten Prozessen?

„Ich konnte in Zusammenarbeit mit Stephan und Tim entdecken, in welchen Bereichen wir uns im Unternehmen noch verbessern dürfen und was bereits hervorragend läuft. Die kleineren Schwachstellen wurden nicht nur ermittelt, sondern direkt mit Handlungsempfehlungen versehen. Als Unternehmerin wird man leicht betriebsblind“

– Franziska Zepf, Absolventin des Unternehmer-Checks

Der Unternehmer-Check auf den Punkt

Mit dem Unternehmer-Check werden Vermittler:innen und ihre Geschäftsmodelle auf den Prüfstand gestellt. Eine intensive Status-quo-Analyse und ein darauf aufbauendes Gutachten helfen, den Durchblick zu bekommen und das Geschäftsmodell zu schärfen: Welches Problem wird gelöst? Wie können die eigenen Stärken optimal eingesetzt werden, um die Bedürfnisse der Zielgruppe zu befriedigen? Von persönlichen Elementen wie dem Kennenlernen der Gründerperson bis hin zur Analyse von Strategie, Prozessen und Zielkund:innen wird alles unter die Lupe genommen. So schafft es der Unternehmer-Check, eine einzigartige Unternehmensvision samt Werteprofil an die Hand zu geben. Und damit ist es nicht vorbei! Nach dem Unternehmer-Check folgt die gemeinsame Erstellung eines Handlungsplans, um die Transformation Schritt für Schritt zu verwirklichen.

„Einen Denkanstoß zum wieder selbstständigen Denken und sich nicht in den Zeitdruck-Mühlen der Unternehmertätigkeit ‚zermahlen‘ zu lassen, den haben die beiden mir gegeben“

– Marie Christina Schröder, Absolventin des Unternehmer-Checks

Jetzt ist es an der Zeit, um dem vergangenen Geschäftsjahr ins Auge zu blicken. Was ist gut gelaufen? Was gehört definitiv auf die Seite der Misserfolge, aus denen du lernen kannst? Eine intensive Status-quo-Analyse ist das A und O, um dann den Blick zu schärfen und nach vorne zu richten. Welche Meilensteine möchtest du im Jahr 2023 erreichen? Und welche Vision treibt dich dabei an? Mit dem Karriere-Fahrplan in 5 Schritten wird das neue Jahr dein Unternehmerjahr schlechthin. Wer lieber im Sparring in die nötige Tiefe gehen mag, für den ist der Unternehmer-Check von CoachMeNetto ideal. Die Reflexionszeit für nachhaltigen Erfolg? Die beginnt jetzt!

Über die Autoren

Tim Schreitmüller ist digitaler Stratege mit Versicherungs-Know-how von der LV 1871. Stephan Busch ist Versicherungsmakler und Inhaber von Progress Finanzplaner. Gemeinsam sind die beiden die Köpfe hinter CoachMeNetto.

Facebook
Twitter
WhatsApp
Email

Mit Vision – Auf dem Weg zum Unternehmer. Interview mit Torsten Jasper

Viele Tipps rund um das Thema „Gamechanger Honorarberatung“

Das könnte dich auch interessieren:

Wie Du mit klaren Zielgruppen bedeutend mehr Erfolg hast

Constantin Papaspyratos im Interview zur Honorarberatung

Justus Lücke im Interview zur Honorarberatung